Hauptnavigation

 

Unangekündigt


Was Putin auf der Krim wirklich suchte

Mit Anatoli Wladimirowitsch L. unterwegs in Jalta auf der Krim. Schwarzenberg | Jalta (Ялта), 13. April 2014. Die Gelegenheit zur Berichterstattung von den Ereignissen auf der Krim nutzte ein Recherchekollektiv des Görlitzer Anzeigers, um auf Spurensuche im Zusammenhang mit den Nachkriegsereignissen auf dem Gebiet der damaligen Amtshauptmannschaft Schwarzenberg im Erzgebirge zu gehen. "Alles deutet darauf hin, dass das Schicksal von Schwarzenberg in Jalta entschieden wurde und sich auch hier vollendet", so der Berichterstatter Fritz. R. Stänker kurz nach der Rückkehr. ...weiterlesen

Die Vergangenheit besteht fort

Schwarzenberg | Moskau, 23. Dezember 2013. Der Görlitzer Anzeiger hatte Ende August unter der Überschrift “Spätes Geschenk eines Besatzers?” über ein kurz vor dem “Tag der Sachsen” im erzgebirgischen Schwarzenberg unter mysteriösen Umständen aufgetauchtes sowjetisches Regierungsfahrzeug berichtet und mögliche Verbindungen zum früheren sowjetischen Staatssicherheitsdienst KGB aufgedeckt. ...weiterlesen

Die Vergangenheit schlägt zurück

Aufregung im Erzgebirgsstädtchen Schwarzenberg gab es, als der Görlitzer Anzeiger am 30. August 2013 Ereignisse aufgriff, die zwar viele aufrechte Erzgebirger beschäftigten, doch über die nie jemand zu sprechen wagte.

Erfahren Sie mehr über das späte Geschenk... ...weiterlesen



Newslinks